Zum Hauptinhalt springen
©  

Slow Art Galerie

Kunst am Weinmarkt

Wer sich gerne auch mal Zeit für Kunst nimmt sollte in der Galerie von Lydia Schuster und Anton Atzenhofer definitiv einen Stop einlegen. In regelmäßigen Abständen gibt es hier themenbezogene Ausstellungen, die neben Bildern unterschiedlichster Künstler auch Malereien von Atzenhofer selbst umfassen.

Mehr erfahren

Lydia Schuster & Anton Atzenhofer

Seit insgesamt 14 Jahren führen Lydia Schuster und Anton Atzenhofer gemeinsam ihre Galerie. Das Ehepaar hat mit der der Slow Art Galerie einen Anlaufpunkt für Kunstliebhaber geschaffen und sich selbst verwirklicht.

Mehr über uns

Trotzdem Kunst!

Kustaustellung vom 09. März bis 16. April: Hier könnt ihr in einem Raum riesige Tiere im gewohnt lässig perfekt aufgetragenen, dicken Pinselstrich von Chang Min Lee, bestaunen. In den anderen Zimmern findet ihr die allerneuesten Werke des Nürnberger Künstlers Theo Noll und frühlingshafte Landschaften aus dem Hauptstadtumfeld des Berliner Malers Stefan Atzenhofer. Die beiden Schaufenster sind  österlich gestaltet und werden in den nächsten Wochen mehrmals umdekoriert. Nichts wie hin und den Frühling genießen!

Warum Weinmarkt?

„Der Weinmarkt ist einer unserer liebsten Flecke Nürnbergs, wir sind auch gerne privat hier. Es herrscht einfach eine ganz besondere Stimmung. Das Klientel ist eine wunderbare Mischung aus Einheimischen und Touristen. Anwohner und Inhaber kennen sich untereinander und unterstützen sich gegenseitig - fast wie am Dorf. Wenn ich es eilig habe muss ich mich aber zwingen, eine Bogen um den Weinmarkt zu machen!“, lacht Lydia. „ Sonst muss ich drei oder vier Mal stehen bleiben, weil man immer jemanden kennt.“ Das Ehepaar ist sich sicher: „Wer einmal am Weinmarkt heimisch wird, bleibt am Weinmarkt.“