Zum Hauptinhalt springen
© Toc. Designstudio 

Tafelzier

Süß und sündig

„Achtung! Hinter dieser Türe lauern Kalorien und Sünde“ warnt bereits eine kleine Aufschrift an der Ladentüre. Drinnen zeigt sich auch so gleich, warum: In der Theke buhlen feinste französische Köstlichkeiten um die Aufmerksamkeit der Kunden: Von den berühmt-berüchtigten Macarons über halbrunde Pralinen bis zu kunstvollen & aufwendig hergestellten Törtchen, Tartes und Éclairs.

Für Inhaber Jens Brockerhof ist Patisserie mehr als nur Handwerk. Sie ist Kunst, Perfektion, Humor, Provokation und geheimnisvolle Verführung. „Jede Frucht- oder Creme-Schicht erzählt eine eigene Geschichte, wird in handwerklichem Können aufwendig erschaffen und zu einer genussvollen, präzisen Schönheit zusammengefasst“. 

Und da ein Produkt nur so gut schmecken kann, wie es seine Zutaten zulassen, wird in der Patisserie nach höchsten Qualitätsmaßstäben so natürlich wie möglich gearbeitet. „Bei uns paaren sich französische Zutaten, wie exzellente Valrhona Schokolade mit regionalen Produkten. Z.B. Premium-Haselnüsse und Eier von FrankenGeNUSS aus Cadolzburg oder Schafsmilch vom Bio-Archehof Gerstner aus Thalmässing“.

Die Mission von Tafelzier? Leben versüßen. „Außerdem wollen wir zeigen, dass das Konditorenhandwerk nicht alt und verstaubt ist, sondern aufregend, modern und sexy sein kann!“

Must-Have: Törtchen „Plaisir Sucrée“: Ein Traum aus Haselnüssen und Vollmilchschokolade: cremig, zartschmelzend, knusprig.