Zum Hauptinhalt springen

Retterspitz

Heilen. Pflegen. Wohnfühlen.

Seit 1902 hat sich das Nürnberger Traditionsunternehmen Retterspitz dem Heilen, Pflegen und Wohlfühlen verschrieben. Fast 120 Jahre später hat nun endlich auch der erste eigene Laden im Augustinerhof seine Türen geöffnet.

Der Klassiker: Heilmittel

Retterspitz innerlich

hilft bei Magenbeschwerden jeglicher Art (z.B. Reizmagen, Sodbrennen, Übersäuerung, Völlegefühl) reguliert die Magensäure und schützt die Magenschleimhaut - bei akuten Schmerzen oder vorbeugend anzuwenden.


Retterspitz äußerlich

für physikalische Therapien wie Wickel und nasse Strümpfe. Kurbelt die Stoffwechselvorgänge an, fördert die Durchblutung und beschleunigt damit den Regenerationsprozess - hilft bei Muskel- & Venenbeschwerden und Verletzungen.

Du findest dort außerdem Kosmetik, Haut- und Körperpflege, Reinigungsprodukte, Haarpflege und Düfte.

Mehr dazu

Früher wie auch heute basieren alle Produkte auf natürlichen Inhaltsstoffen und punkten mit der Heilkraft von Pflanzen, Kräutern, ätherischen Ölen und Co., künstliche Aromen passen nicht zur Philosophie. Diesen Qualitätsanspruch haben die Brüder und Geschäftsführer Florian und Markus Valet nicht nur an Ihre Endprodukte, sondern auch den kompletten Prozess drumherum.

Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben!

Markus Valet

Bereits in vierter Generation wird das alteingesessene Nürnberger Familienunternehmen von den Brüdern Florian und Markus Valet geführt, deren Urgroßvater die Marke Retterspitz im Jahr 1902 gründete.

Zur Familiengeschichte

Gut 120 Jahre hat es bis zum ersten Retterspitz Laden gedauert. Bisher waren die Produkte vor allem in Apotheken zu bekommen. „Wir lassen uns gerne Zeit, machen es dann aber richtig!“, lacht Markus Valet.

Warum die Eröffnung im Augustinerhof?